Roussette verlängert, Furrer verlässt den EHC Chur

Mittwoch, 07 April 2021

Mit Sebastian Roussette hat ein weiteres Eigengewächs seinen Vertrag beim EHC Chur verlängert. Der 22-jährige Verteidiger spielt seit Einführung der MySports League in der ersten Mannschaft des Churer Stadtclubs. Er verpasste aber im vergangenen Jahr wegen einer Schulterverletzung den Saisonstart und kam dann infolge des Saisonabbruches leider zu keinen Ernsteinsätzen mehr. Roussette ist ein ruhiger, technisch versierter Verteidiger und kann als gelernter Stürmer jederzeit auch in der offensive Akzente setzen.


Den EHC Chur verlassen wird jedoch Nicola Furrer. Der gebürtige Walliser ist vor einem Jahr zum Stadtclub gestossen und wird die Bündner Hauptstadt wieder Richtung Heimat verlassen. Der EHC Chur dankt Furrer für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine private und sportliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.